Das Camargue-Dülmener-Projekt

... eine ganz besondere Idee...

Ira Soehnge-Camous aus Frankreich schreibt:

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und Unterstützer unseres Camargue-Dülmen Projekts! 

Ich  möchte mich von ganzem Herzen bei allen Teilnehmern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass unser Austauschprojekt ein voller Erfolg wurde. Vor drei Jahren hatte ich die Idee, die Pferdefreunde aus der Camargue und aus Dülmen zusammen zubringen. Nun gab es schon den dritten Austausch. Und es wird immer besser!

Ein besonderer Dank geht dabei an den Deutsch-Französischen Bürgerfonds für die finanzielle Unterstützung, die es uns ermöglicht hat, dieses unvergessliche Erlebnis zu realisieren.

Aber auch ein riesiges Dankeschön an alle Partner ( auch die vierbeinigen!) für die herzliche Aufnahme, die inspirierenden Diskussionen, die wertvollen Informationen und nicht zuletzt für das köstliche Essen und Trinken!

Wir sind überwältigt von den neuen Freundschaften, den bereichernden Erfahrungen und den unvergesslichen Momenten, die wir gemeinsam erleben durften. Dieses Projekt hat uns nicht nur sprachlich und kulturell bereichert, sondern auch unsere Verbundenheit über Grenzen hinweg gestärkt.

Ein großes Dankeschön an jeden einzelnen von euch, der dazu beigetragen hat, dass dieses Projekt zu einem Erfolg wurde. Wir freuen uns bereits auf weitere spannende Abenteuer und darauf, die entstandenen Freundschaften weiter zu pflegen.

Die Partner in diesem Jahr:

IG Dülmener Wildpferde e.V.

Dülmen Marketing

Gut Dicke

Ecurie La Reprise

Manade Salièrene

Manade PUIG

Manade Saint Louis

Mas Saint Germain

Manade Raynaud

Le Bureau des Guides Naturalistes

Camping Crin Blanc

Lou Sedan

Camarkas

Manade de Juments

Equitation Exclusive en Camargue

l'Association des Eleveurs de Chevaux de Race Camargue

Gudrun La Camarguaise

Cabanes de Cacharel

Après le projet, c'est avant le projet. Je dois maintenant remplir de nombreuses pages et de nombreux formulaires.

Entre autres, avec des citations des participants. Peux-tu peut-être écrire quelques mots sur mon projet..

Deutsch-französicher Austausch in der Camargue

Eine Woche lang hatten 13 begeisterte Teilnehmer aus Deutschland und Frankreich die einzigartige Gelegenheit, an einem spannende Austauschprojekt in der atemberaubenden Camargue teilzunehmen. Im Fokus standen die besonderen Pferderassen der Camargue und aus dem Merfelder Bruch bei Dülmen sowie die faszinierende Flora und Fauna, insbesondere die reiche Vogelvielfalt.

Besonders bemerkenswert ist, dass sich in der Nähe von Dülmen nicht nur Wildpferde sondern auch die einzige Flamingo-Population in Deutschland befindet! Während des Austauschs fanden zahlreiche Expertengespräche über Zucht, Aufzucht, Reitweisen und Traditionen statt.

Was jedoch am meisten beeindruckte, war die sofortige Verbindung und das harmonische Miteinander der Teilnehmer, die sich zuvor teilweise gar nicht kannten. Neue Freundschaften wurden geknüpft, nicht nur innerhalb der Gruppe, sondern auch mit den herzlichen Menschen der Camargue.

Ein herzliches Dankeschön geht an das Escal MJC in Valbonne für ihre Unterstützung sowie an den Deutsch-Französische Bürgerfond für die finanzielle Förderung dieses unvergesslichen Austauschs. Jetzt freuen wir uns bereits auf den Gegenbesuch in Deutschland!

Eindrücke aus Deutschland

Eine ereignisreiche Woche ist vorbei. Mitglieder der IG-Dülmener Wildpferde e.V. haben sich auf den Weg in die Camargue gemacht, um sich unter anderem mit Pferde- und Stierzüchtern auszutauschen. Wir besuchten einige der ältesten Manades der Camargue, ritten viel, waren mit Guide Christoph im Naturschutzgebiet auf den Spuren der Flamingos unterwegs, besuchten u.a. Städte wie Ies Saintes Maries de la mer, Aigues Mortes und Arles. Wir waren zu Besuch beim Zuchtverband und einer Stutenmilchfarm... Überall wurden wir herzlich willkommen geheißen und knüpften wertvolle Kontakte. Wir haben viel über die Arbeit mit den Pferden und Stieren gelernt. Es ist fantastisch mit welchem Herzblut Ross und Reiter bei der Sache sind und diese Tradition pflegen und aufrecht erhalten. Und, es ist toll zu sehen, dass sich Camargue Pferde und Dülmener in vielen Dingen sehr ähnlich sind. An dieser Stelle bedanken wir uns beim deutsch-französishem Bürgerfonds für die finanzielle Unterstützung und die Hilfe vom Escale Mjc aus Valbonne. Wir kommen gerne wieder, freuen uns aber jetzt erst Mal auf den Besuch aus der Camargue.

Impressionen aus der Camargue

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.